KARRIERE

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom

 

Jean-Marie Pfaff zählte in den 1980er Jahren zu den erfolgreichsten und bekanntesten Torhütern im Weltfußball. Von 1982 bis 1988 absolvierte er für den FC Bayern München insgesamt 156 Bundesligaspiele. Die belgische Frohnatur, der man den Spitznamen „El Sympatico“ verpasste, wurde mit dem FC Bayern dreimal deutscher Meister und gewann zweimal den DFB-Pokal. 1987 wurde Pfaff als erster Welttorhüter der Fußballhistorie ausgezeichnet. Für sein Heimatland Belgien absolvierte der heute 67-Jährige 64 A-Länderspiele und wurde mit den „Roten Teufeln“ 1980 Vize-Europameister und Vierter bei der Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko. In seiner aktiven Zeit maß er sich mit den Großen des Weltfußballs, wie Franz Beckenbauer, Diego Maradona, Johan Cruyff, Michel Platini oder auch Lothar Matthäus. Der legendäre Sepp Maier, der Pfaffs Vorgänger zwischen den Münchner Pfosten war, nannte ihn einst „einen von uns“. Und Oliver Kahn, der heutige Vorstandsvorsitzende und langjährige Torhüter beim FC Bayern, bezeichnete Pfaff als „großes Vorbild“. Von Superstar Pelé wurde er 2004 in die FIFA 100, eine Liste der 125 besten noch lebenden Fußballer berufen. Auch heute noch genießt Pfaff im Weltfußball ein hohes Ansehen. Seine Kommentare zu den aktuellen Geschehnissen sind bei den Medien gefragt, und auch die Fans haben „ihren Jean-Marie“ nach all den Jahren nie vergessen.

 

 

SK BEVEREN

 

1972 - 1982

​305 Ligaspiele in Belgien

14 Europapokalspiele

1978: Belgischer Pokalsieger

1978: Gewinner Goldener Schuh

1979: Belgischer Meister

____________________________

FC BAYERN MÜNCHEN

 

1982 - 1988

​156 Bundesligaspiele

33 Europapokalspiele

1984: DFB-Pokalsieger

1985: Deutscher Meister

1986: Deutscher Meister

1986: DFB-Pokalsieger

1987: Deutscher Meister

1987: Europapokalfinalist der Landesmeister

_________________________

K LIERSE SK

 

1988 -1989

​23 Ligaspiele in Belgien

__________________________

TRABZONSPOR

 

1989 -1990

​22 Ligaspiele in der Türkei

1990: Pokalfinalist

__________________________

BELGISCHE NATIONALMANNSCHAFT

1976 -1987

​64 A-Länderspiele für Belgien

1980: Vize-Europameister in Italien

1982: 2. Runde bei der WM in Spanien

1984: 1. Runde bei der EM in Frankreich

1986: 4. Platz bei der WM in Mexiko

1987: 1. Weltttorhüter der Historie

2004: Berufung in die FIFA 100